Weihnachtliche Sturmwäscheklammern

Material

Sturmwäscheklammern

Acrylfarben in Weiß, Schwarz, Rot, Gold, Haut, Grün, Blau

dünner spitzer Pinsel

Borstenpinsel ca. 1cm breit

Papierdraht Natur

Filzreste

Reste Füllwatte

Velour-Zylinder in 30mm

Band Rot/Weiß kariert

Rest Fotokarton in Braun und Rot

Kleine Ösen zum Einschrauben

Handbohrer

Schnur zum Aufhängen

Klebstoff

Heißklebepistole

 

 

Anleitung

Den großen unteren Teil der Sturmwäscheklammern entsprechend der gewünschten Figur mit Acrylfarbe bemalen (quasi der Körper der Figur) und trocken lassen. Mit dem Handbohrer vorsichtig – am besten Ihr lasst Euch von Euren Eltern helfen – ein kleines Loch in den Kopf der Klammer bohren und die Öse eindrehen. Sie wird später zum Aufhängen gebraucht.

Nun – je nach Figur – die Gesichter aufmalen, den Filz, Haare, Zylinder, Bänder… ankleben. Das Geweih des Elches wir aus dem Papierdraht geformt – Ihr könnt natürlich auch bei einem Spaziergang kleine Ästchen sammeln und diese als Geweih verwenden und ankleben. Die Ohren werden aus Fotokarton ausgeschnitten und angeklebt – am besten mit einer Heißklebepistole – hier eventuell wieder helfen lassen. Sobald alles getrocknet und fest ist kann eine Schnur zum Aufhängen in die Öse gefädelt werden.

Viel Spaß beim Dekorieren – das wird der schönste Weihnachtsbaum.

Ihr könnt die Figuren auch ins Fenster hängen und sie sind auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel zu Weihnachten 😉